Navigation

Mostviertler Sprachmosaik

Ein großer Schatz von etwa 2400 Redensarten und über 800 Abbildungen eröffnet dem Leser in dem Buch einen mosaikartigen Einblick in die „Mostviertler Sprachlandschaft“. Es finden sich viele Ausdrücke, welche sich auf vergessenes Handwerk, volkskulturelle Tätigkeiten und bäuerliche Arbeitsgegenstände beziehen. Das Verstehen des Dialekts und das Verständnis für unsere schöne, alte Mundart soll die Bindung zur Heimat – zu unserem Mostviertel – stärken.

Auftraggeber, Projektpartner:
Mostviertler Bauernmuseum, Anton Distelberger sen.
 
Aufgabenstellung RANDLOS:
Konzept, Projektleitung, Recherche, Redaktion, eigene Fotos, Bildbearbeitung, grafische Gestaltung bis Drucküberwachung

Im Reich der Vierkanter

"Im Reich der Vierkanter. Leben und Arbeit auf den Vierkanthöfen in Ober- und Niederösterreich." Für dieses umfangreiche, großformatige Buch haben der Autor und RANDLOS geradezu ein Feuerwerk an fantastischen Bildern zusammengetragen und in zahllosen Fototouren erstellt. Darunter sind sicher viele Motive (z. B. alte Ställe), die heute bereits nicht mehr existieren. Manches wieder entstammt einer Quelle, die das Alte noch bewahrt: das Mostviertler Bauernmuseum.

Auftraggeber, Projektpartner:
Mostviertler Bauernmuseum, Anton Distelberger sen.
 
Aufgabenstellung RANDLOS:
Konzept, Projektleitung, Recherche, Redaktion, einige Fototouren, Bildbearbeitung, grafische Gestaltung bis Drucküberwachung

Geheimnisvolles Mostviertel

Das Besondere für RANDLOS an diesem Buch ist, dass es der erste großformatigen Bildband ist, den wir produziert haben. Der Autor möchte "mit diesem Buch „Geheimnisvolles Mostviertel“ eine Brücke vom Glaubensleben früherer Zeiten hin zum heutigen Brauchtum bauen. Bei meinen Erkundigungen erfuhr ich alte Sagen, entdeckte Bild-Bäume, verweilte an mystischen Plätzen, war überrascht von der großen Anzahl heilbringender Quellen, bestaunte die durch Menschenhand bearbeiteten Kultsteine und wanderte auf kaum mehr begangenen Wallfahrtswegen."

Auftraggeber, Projektpartner:
Mostviertler Bauernmuseum, Anton Distelberger sen.
 
Aufgabenstellung RANDLOS:
Konzept, Projektleitung, Recherche, Redaktion, einige Fototouren, Bildbearbeitung, grafische Gestaltung bis Drucküberwachung

Mostviertler Volksbrauchtum

Das reich illustrierte Buch im Format von ca. A5 gibt viele Einblicke in die Bräuche der Bauernhochzeit und der religiösen Volksfrömmigkeit.

Mostviertler Volksbrauchtum
Auftraggeber, Projektpartner:
Mostviertler Bauernmuseum, Anton Distelberger sen.
 
Aufgabenstellung RANDLOS:
Konzept, Projektleitung, Recherche, Redaktion, Fotos, Bildbearbeitung, grafische Gestaltung bis Drucküberwachung

Museumsführer

Das Mostviertler Bauernmuseum in Amstetten (Gigerreith) beherbergt etwa 17000 Gegenstände aus dem bäuerlichen Lebensumfeld, die der Betreiber Anton Distelberger sen. über Jahrzehnte gesammelt hat. In dem 124-seitigen Museumsführer werden im ersten Teil "alte" Handwerksberufe vorgestellt und beschrieben und im zweiten Teil findet quasi ein Rundgang durch das Museum statt. Das ganze ist mit einigen Raumaufnahmen und einer Vielzahl an Abbildungen von Einzelgegenständen dargestellt.

Auftraggeber, Projektpartner:
Mostviertler Bauernmuseum, Anton Distelberger sen.
 
Aufgabenstellung RANDLOS:
Konzept, Projektleitung, Recherche, Redaktion, etliche Photoshootings im Museum, Bildbearbeitung, grafische Gestaltung bis Drucküberwachung

Volksbühne Feigl

Das historische Softcover-Buch im Format von ca. A5 beschreibt anhand alter Textdokumente und Bilder die Volksbühne Feigl und das 1947 gegründete Tanzorchester Zeiner. Der Autor, Anton Distelberger sen. (Mostviertler Bauernmuseum) hat das Material aufgearbeitet.

Volksbühne Feigl
Auftraggeber, Projektpartner:
Mostviertler Bauernmuseum, Anton Distelberger sen.
 
Aufgabenstellung RANDLOS:
Projektleitung, Recherche, Redaktion, grafische Gestaltung bis Drucküberwachung